1. Wie melde ich einen Spielfehler?

Einen Spielfehler melden Sie hier.

Wenn Sie das Fehlerhinweis-Formular ausfüllen, geben Sie uns bitte so viele Informationen und Details wie möglich. Das wird uns dabei helfen, den Fehler zu finden und ihn so schnell wie möglich zu beheben. Das Formular wird nach dem Versenden an einen Jagex-Mitarbeiter weitergeleitet, der Ihre Meldung bearbeiten wird. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Jagex Spieler für Fehlerhinweise nicht belohnen kann und wir Ihnen auch nicht immer eine Antwort schicken werden.

Bitte senden Sie nur Spielfehler ein, die Sie selbst beobachtet haben, und keine Fehler, auf die Sie von Freunden oder im Forum aufmerksam gemacht wurden.

Ein Fehlerhinweis sollte möglichst detaillierte Informationen beinhalten, damit wir den Fehler reproduzieren können. Selbst simple Dinge wie der Level, den Sie gespielt haben oder welche Tasten Sie gedrückt hatten, können dazu führen, dass der Fehler auftritt oder eben nicht.

Ein Beispiel für eine nicht besonders hilfreiche Fehlermeldung: 'Ich kann Level 2 nicht abschließen!'

Eine gute Meldung wäre ausführlicher: 'Ich kann Level 2 des Spiels 'Verrückte Kristalle' nicht abschließen, da vier Felsen, die übereinander liegen, sich nicht bewegen lassen, wenn ich gegen sie drücke. Deshalb kann ich die letzten paar Kristalle nicht erreichen.'

Nur Spielfehler oder Fehler auf unserer Website dürfen über das Formular eingeschickt werden. Alle Anfragen zu Zahlungsmethoden, technischen Problemen, Feedback oder Anzeigen sollten über die jeweiligen Links eingeschickt werden: Zahlung, Technisches, Anzeigen.

Wenn Sie dort keine Antwort auf Ihr Problem finden, dann kontaktieren Sie bitte die entsprechende Abteilung, um Hilfe anzufordern. Wir werden Fehlerhinweise, die keine richtigen Fehlermeldungen sind, einfach ignorieren. Weitere Informationen darüber, was ein Fehler ist, finden Sie unten unter Frage 3.

Zurück zum Anfang

2. Was soll ich tun, wenn ich jemanden dabei beobachte, wie er einen Spielfehler ausnützt, um sich einen unfairen Vorteil zu verschaffen?

Falls Sie jemanden dabei sehen, wie er einen Spielfehler ausnutzt, sollten Sie das sofort hier melden. Wir werden die Meldung untersuchen und eine entsprechende Maßnahme einleiten. Wir können nicht garantieren, auf jede Meldung eine Antwort zu verschicken.

Zurück zum Anfang

3. Was versteht man unter einem Spielfehler?

Ein Spielfehler ist ein Fehler in der Programmierung eines Spiels, der sich auf das Spiel auswirkt. Ein Beispiel wäre, dass die Figur in einem Geschicklichkeitsspiel nicht springen kann (es aber können sollte).

Wenn Sie meinen, dass Sie auf einen Spielfehler gestoßen sind, können Sie ihn hier melden. Nutzen Sie den Spielfehler nicht dazu aus, sich einen unfairen Vorteil zu verschaffen. Das Ausnützen von Spielfehlern verstößt gegen die Regeln und kann zur Sperrung Ihres Kontos führen.

Zurück zum Anfang

4. Was versteht man unter Missbrauch von Spielfehlern?

Das passiert, wenn ein unehrlicher Spieler einen Fehler entdeckt hat und diesen zu seinem eigenen Vorteil ausnutzt. Falls Sie entdecken, dass ein Fehler ausgenutzt wird, melden Sie dies bitte hier.

Bitte beachten Sie, dass der Missbrauch von Spielfehlern gegen die FunOrb-Verhaltensregeln verstößt. Lesen Sie sich dazu auch die Verhaltensregeln durch. Sollten wir einen Spieler dabei erwischen, wie er einen Spielfehler missbraucht, um sich einen unfairen Vorteil zu verschaffen, werden wir Maßnahmen bis hin zu einer Kontosperrung ergreifen.

Zurück zum Anfang

5. Wann sollte ich einen Spielfehler melden?

Benutzen Sie die Fehlermeldung nicht als Weg, um einfach mit Jagex in Kontakt zu treten.

Schicken Sie bitte keine Fehlermeldung, wenn Sie einfach nur in einem Spiel feststecken. Machen Sie eine kleine Pause und versuchen Sie es später erneut. Sie können auch andere Spieler auf dem Forum um Hilfe bitten.

Schicken Sie nur einen Fehlerhinweis, wenn Sie alle anderen Optionen bereits ausprobiert haben.

Jagex duldet keinen Missbrauch des Fehlerhinweis-Formulars und wird gegen Spieler vorgehen, die das System ausnützen.

Zurück zum Anfang