1. Gesundheit und Sicherheit

WARNUNG: VOR DEM SPIELEN LESEN

Warnung für Menschen mit Photosensibilität
Bei einem sehr kleinen Anteil der Bevölkerung kann es zu epileptischen Anfällen kommen, wenn die betreffenden Personen bestimmten Lichtmustern oder flackerndem Licht ausgesetzt werden. Bestimmte Muster oder Hintergründe auf einem Computerbildschirm, wie sie beispielsweise während eines Videospiels gezeigt werden, können unter Umständen einen solchen Anfall auslösen. Unter bestimmten Bedingungen können bisher unbemerkte epileptische Symptome selbst bei Menschen auftreten, bei denen sich diese Symptome bisher noch nie gezeigt haben.

Wenn Sie oder irgendjemand in Ihrer Familie an Epilepsie leiden, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie beginnen, Spiele auf FunOrb zu spielen. Achten Sie auf die folgenden Symptome, während Sie Video- oder Computerspiele spielen: Schwindel, Augen- oder Muskelzucken, veränderte Sehkraft, Bewusstseinstrübung, Desorientierung, unfreiwillige Bewegungen oder Krämpfe. Sollte sich eines dieser Symptome bei Ihnen zeigen, müssen Sie das Spiel SOFORT ABBRECHEN und einen Arzt aufsuchen. Sie sollten erst weiterspielen, nachdem Ihnen Ihr Arzt die Erlaubnis dazu gegeben hat.

Warnung vor RSI-Syndrom


Ausgedehnte Benutzung des Computers, eine schlechte Haltung und geringe Fitness können alle zu einer Krankheit beitragen, die als RSI-Syndrom (engl. Repetitive Strain Injury) bezeichnet wird.

Um RSI zu vermeiden, sollten Sie sich an diese Anweisungen halten:

Wenn Sie FunOrb-Spiele spielen, sollten Sie nach jeder Stunde zehn Minuten Pause machen, in denen Sie nicht vor dem Computer sitzen. Stehen Sie auf, gehen Sie im Zimmer auf und ab und machen Sie ein paar Dehnübungen. Betätigen Sie sich regelmäßig körperlich. Wenn Sie den Computer benutzen, dann sollten Sie die Maus nur leicht umfassen. Legen Sie Ihre Handgelenke niemals auf eine Unterlage, während Sie tippen oder die Maus benutzen. Benutzen Sie über einen langen Zeitraum nur die Maus, dann sollten Sie sie direkt zwischen sich und den Computer legen. Achten Sie darauf, dass der obere Rand des Monitors in Augenhöhe ist und direkt vor Ihnen steht. Auch Ihr Stuhl muss richtig eingestellt sein, sodass Ihre Unterarme mit Ihren Oberarmen einen rechten Winkel bilden.

Auf der folgenden Abbildung wird eine korrekte Sitzposition gezeigt:

korrekte Sitzposition

Sollten beim Spielen von FunOrb-Spielen Schmerzen oder Beschwerden in den Armen, Schultern, im Genick oder im Rücken auftreten, sollten Sie das Spiel sofort abbrechen und Ihren Arzt um Rat fragen. Nur mit seiner Erlaubnis sollten Sie fortfahren, Spiele auf FunOrb zu spielen.

Zurück zum Anfang

2. Spielen Sie sicher

Da es bei FunOrb mehrere Mehrspieler-Spiele gibt, werden Sie beim Spielen oft neue Leute kennenlernen. Bedenken Sie aber immer, dass Sie KEINEN dieser Spieler im wirklichen Leben kennen. Das bedeutet natürlich nicht, dass diese Spieler in Wirklichkeit nicht genauso nett sind, wie sie sich in den Spielen geben - mit größter Wahrscheinlichkeit sind sie das. Trotzdem ist es wichtig und vernünftig, im richtigen Leben einen sicheren Abstand zu den FunOrb-Mitspielern zu halten.

Aus diesem Grund finden Sie hier einige Hinweise, damit sie sowohl sicher sind, als auch Spaß haben, während Sie auf FunOrb spielen.

1. Geben Sie anderen Spielern niemals Ihre persönlichen Daten. Das gilt auch für den Fall, dass diese behaupten, Jagex-Mitarbeiter zu sein.

Verraten Sie NIEMANDEM Ihren richtigen Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Wohnadresse, Ihre Benutzernamen von Instant Messengern oder Ihre Telefonnummer. Benutzen Sie immer nur die Freunde-Liste und die eingebaute Chatfunktion, um mit Anderen im Mehrspieler-Modus in Kontakt zu treten.

2. Wenn Sie bei einem Gespräch ein unbehagliches Gefühl haben, dann sollten Sie dieses Gespräch mit der betreffenden Person nicht fortsetzen.

Im Ratgeber Regelverstoß-Meldungen finden Sie Informationen darüber, wie Sie diese Spieler ignorieren bzw. bei Beleidigungen an uns melden können.

3. Jedes Gespräch mit sexuellem Inhalt (auch "Cybering" genannt) ist in allen FunOrb-Spielen allerstrengstens verboten. Sollte Sie während des Spiels jemand in dieser Art ansprechen, dann folgen Sie bitte den Anweisungen im Ratgeber Regelverstoß-Meldungen, um den Spieler an Jagex zu melden.

4. FunOrb-Spiele sind ONLINE-Spiele. Es gibt keinen Grund, andere Spieler auch im richtigen Leben zu treffen. Denken Sie immer daran, dass Sie nie sicher wissen können, dass andere Spieler die sind, für die sie sich ausgeben. Zur weiteren Sicherheit unserer Spieler haben wir in den Regeln festgelegt, dass man persönliche Daten nicht preisgeben oder erfragen darf. Bitte verstoßen Sie nicht gegen diese Regel. Mehr Informationen finden Sie unter Sicherheit: Persönliche Daten.

Falls Sie diese Ratschläge außer Acht lassen und entscheiden, einen FunOrb-Spieler im richtigen Leben zu treffen, dann sollten Sie wenigstens jemanden, dem Sie vertrauen, darüber informieren, damit diese zum Treffen mitkommen können. UNTER KEINEN UMSTÄNDEN sollten Sie alleine gehen. (Das gilt natürlich nur, falls Sie minderjährig sein sollten.)

5. Wir empfehlen unseren jüngeren Spielern, die Eltern oder andere Erziehungsberechtigte darüber auf dem Laufenden zu halten, wie sie in den Spielen zurechtkommen. Eine gute Idee wäre es, ihnen die Spiele zu erklären und sie dazu zu ermutigen, regelmäßig zu überprüfen, dass Sie keine Probleme mit den Spielen haben. (Dieser Punkt gilt natürlich nur für Minderjährige.)

6. Für schwerwiegende Angelegenheiten betreffend dem Schutz von Kindern, melden Sie den Vorfall bitte den folgenden Behörden:

USA The Cyber Tipline
Europa Child Exploitation and Online Protection Centre
Australien Virtual Global Taskforce
Kanada Cybertip
International Childnet International
Bezüglich schwerwiegender Fälle sollten Sie sich an die örtliche Polizei wenden. Hier finden Sie weitere Informationen dazu: http://www.polizei.de. Sie können sich auch an andere Organisationen wenden.

Sollten Sie sich außerhalb von Deutschland befinden, empfehlen wir Ihnen, sich an Ihre zuständige Polizei zu wenden.

Mehr Infos zur Sicherheit beim Chatten im Internet finden Sie hier:

Jugendschutz im Internet (auf Deutsch) http://www.jugendschutz.net/
Virtual Global Taskforce http://www.virtualglobaltaskforce.com
Chat Danger http://www.chatdanger.com
Get Net Wise http://www.getnetwise.org
Think You Know http://www.thinkyouknow.co.uk
Childnet International http://www.childnet-int.org
8. Falls Sie für die Polizei arbeiten und unsere Hilfe oder Informationen von uns benötigen, dann gehen Sie bitte auf unsere Firmenseite, die Sie hier finden.

9. Wenn Sie die Mutter oder der Vater eines minderjährigen Spielers sind und mehr über FunOrb erfahren möchten, dann schauen Sie sich bitte unseren Ratgeber für Eltern an, den Sie hier finden.

Zurück zum Anfang

3. Grundsätze für verantwortungsvolles Spielen

Es ist die Absicht von Jagex, dass die Benutzung von und Unterhaltung mit FunOrb auf verantwortungsvolle Art und Weise geschieht.

FunOrb-Spiele dienen der Unterhaltung am Computer und wurden mit der Absicht geschaffen, unseren Nutzern ein fesselndes, herausforderndes und unterhaltendes Erlebnis zu verschaffen, das sie von zu Hause, von der Arbeit oder von der Universität aus genießen können.

Wir sperren zwar niemanden, der über mehrere Stunden hinweg bei FunOrb eingeloggt ist, raten aber dringend davon ab, viele Stunden ohne Unterbrechung zu spielen.

Bitte halten Sie sich an die folgenden einfachen Ratschläge, um auch als regelmäßiger Spieler unserer Spiele ein ausgewogenes Leben zu führen.

  • Machen Sie ab und zu Pausen vom Computer. Lesen Sie ein Buch oder gehen Sie spazieren.
  • Treiben Sie mindestens einmal in der Woche Sport.
  • Denken Sie immer daran, dass es nur ein Spiel ist.
  • Machen Sie eine Pause vom Computer, wenn Sie essen - er läuft nicht weg.
  • Vergessen Sie nicht Ihre Freunde im wirklichen Leben, treffen Sie sich auch mit ihnen regelmäßig.
  • Arbeit und Schule sind wichtig: Das Spiel sollte Sie nicht davon abhalten, bei der Arbeit oder in der Schule eine gute Leistung zu erbringen.


Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie die Zeit, die Sie mit FunOrb-Spielen verbringen, nicht mehr kontrollieren können und/oder Probleme haben, den oben erwähnten Ratschlägen zu folgen, dann sollten Sie sich unbedingt an eine Person Ihres Vertrauens oder an einen Arzt wenden.

Zurück zum Anfang