Projekttagebuch - Statusbericht - Banner

23.10.2009

Es ist bereits eine Weile her, dass wir euch über die in der Entwicklung steckenden FunOrb-Spiele auf dem Laufenden gehalten haben. Hier also, aufgrund der hohen Nachfrage, ein ehrlicher und ausführlicher Bericht dazu, wie es um die verschiedenen FunOrb-Projekte steht.

Zunächst kann ich euch berichten, dass wir wichtige Änderungen an der Infrastruktur unserer wichtigsten Backend-Systeme vorgenommen haben. Die erste und für euch offensichtlichste Änderung war die Einführung der Anzeigenamen. Die Entwicklung dieses Moduls hat genau so lang wie die eines Spiels gedauert, da viele davon abhängige Module angepasst werden mussten. Durch die Komplexität dieses Projekts wurde uns auch klar, dass wir wichtige Änderungen an allen Spielen vornehmen müssen, damit sie in Zukunft leichter zu warten sind (mehr dazu weiter unten).

Prototyp-Screenshot von Mod Clouds nächstem Projekt.
Prototyp-Screenshot von Mod Clouds nächstem Projekt.
Hier könnt ihr eine größere Version dieses Bilds sehen.

Die zweite und für unsere Spieler nicht sichtbare Aktualisierung ist die Veröffentlichung unserer neuen Grafik-Softwarebibliothek (Version 2.0). Wie in einem älteren Projekttagebuch beschrieben, eröffnen sich uns dadurch viele Möglichkeiten, so wie die Unterstützung verschiedenster Bildschirmauflösungen, schnelles 3D-Rendering, neue Texturierungen, bessere Lichteffekte, tolle Spiegelungseffekte sowie anderer 3D-Effekte. Prinzipiell benutzen wir jetzt die gleiche Technologie wie RuneScape HD. Derzeit wird sie noch nicht in einem Spiel verwendet, aber alle neuen Spiele werden diese Bibliothek als Grundlage verwenden. Das erste Spiel mit dieser Technologie wird im Frühjahr nächsten Jahres veröffentlicht (mehr dazu weiter unten).

Wir haben uns auch genau überlegt, was wir ursprünglich mit FunOrb Central erreichen wollten und dabei bedacht, welche strategische Richtung Jagex in Zukunft einschlagen wird. Manche Aspekte wurden erweitert und andere etwas gestutzt. Ein Punkt dabei ist das sogenannte 'Spielskelett', auf dem bisher all unsere Spiele aufgebaut worden sind. Leider war es ursprünglich vor allem für Einzelspieler und levelbasierte Spiele optimiert. Da wir immer mehr Echtzeit-Mehrspieler-Projekte veröffentlichen und die Wartungszeiten verkürzen wollen, haben wir mit der Entwicklung des 'Spielskeletts 2' begonnen.

Prototyp-Screenshot von Mod Nirdgerls nächstem Projekt.
Prototyp-Screenshot von Mod Nirdgerls nächstem Projekt.
Hier könnt ihr eine größere Version dieses Bilds sehen.

Mod Zeph und Mod Artifice arbeiten derzeit an dem Framework unserer neuen Spielentwicklungsumgebung. Sobald es fertig ist, werden unsere Spiele schneller sein, aber den größten Vorteil stellt die reduzierte Wartungszeit dar (d.h. Erweiterungen werden viel leichter zu entwickeln). Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, globalen Chat in Einzelspieler-Spiele zu integrieren (sobald sie konvertiert wurden).

Und hier eine Liste der anderen Projekte, an denen die Entwickler arbeiten (beachtet bitte, dass diese Projekte noch nicht fertiggestellt wurden und jederzeit geändert werden könnten):

  • Mod Photon beendet gerade die Arbeit an der überarbeiteten Version von Durchkreuzte Pläne. Die Spielfenster und die KI wurden im Prinzip komplett umgeschrieben und es gibt jetzt neue Regeloptionen sowie Spielmodi. Das Spiel wird dadurch sehr bereichert.

  • Mod Sporx ist dabei, die Arbeit an Bachelor Fridge abzuschließen. Wir planen, das Spiel noch vor Ende November zu veröffentlichen.

  • Mod Shade arbeitet weiterhin daran, den Kampagnenmodus für Kampf um Gielinor einzubauen. Dafür müssen eine komplexe KI, eine Kampagnenkarte, Missionen, Erfolge und verbesserte Siegeskonditionen hinzugefügt werden. Die erste Kampagne mit dem Namen 'Zamorak' wird noch vor Ende des Jahres für euch bereitstehen. Die nächsten beiden Kampagnen werden noch vor Ende Februar nächsten Jahres veröffentlicht.

  • Mod Thor bekämpft die Aliens in Alien-Brut. Die Grafik wird komplett überarbeitet und eine neue Kampagne hinzugefügt. Die Grafik ist hervorragend und die Kampagne wird es euch ermöglichen, euch in stundenlange Alien-Gemetzel zu vertiefen.

  • Mod Viles Aufgabe ist es, den Nachfolger von Kerkersturm in die Tat umzusetzen. Aufgrund unserer Planung stellt sich das als recht schwierig heraus. Derzeit wird daran gearbeitet, es mithilfe unserer neuen Grafik2-Softwarebibliothek in 3D zu entwickeln.

  • Mod Wivlaro treibt sein Unwesen mit der Entwicklung von Pirate Empires. Der Zeitrahmen dieses umfangreichen Projekts wurde durch die Einführung der Grafik2-Softwarebibliothek beeinflusst. Wenn das Spiel veröffentlicht wird, sollte es entsprechend umwerfend aussehen.

  • Mod Dunk erstellt einen weiteren Prototypen: Ein Mehrspieler-Erlebnis, bei dem ihr mit Raumschiffen kämpft.

  • Mod Quark, Mod Iain, Mod Crispy, Mod Cloud und Mod Nirdgerl arbeiten an Projekten, die sich im Prototyp-Stadium befinden. Weitere Infos zu diesen Spielen erhaltet ihr in zukünftigen Projekttagebüchern.

  • Mod Thomas agiert derzeit als Hauptdesigner und hilft überall aus, wo seine Hilfe benötigt wird.

Unser Grafikteam arbeitet mit Hochdruck an all diesen Spielen, damit sie auch schön aussehen. Außerdem raufen sie sich die Haare über die Grafik2-Softwarebibliothek und all die Möglichkeiten, die uns durch sie zur Verfügung stehen.

  • Mod PeteS und Mod Vega arbeiten an Konzeptgrafiken und Konzeptmodellen für das Spiel, an dem Mod Dunk gerade arbeitet.

  • Mod Davroc und Mod JessH kreieren Aliens für Alien-Brut.

  • Mod Smudgerinc hilft bei der Erstellung von Grafiken für unsere Firma. Es kommt durchaus des Öfteren vor, dass die FunOrb-Grafiker anderen Abteilungen aushelfen. Zuvor hat er an den Spielfenstern von Durchkreuzte Pläne gearbeitet.

  • Mod LauraW bringt die letzten Grafiken für Bachelor Fridge auf Hochglanz.

Unser QS-Team, Mod Ken, Mod Thaddeus, Mod Star und Mod Socrates, merzt fleißig Bugs aus und stellt sicher, dass die Spielbalance richtig ist.

Das war die Zusammenfassung der Arbeit, an der unsere Teams werkeln. Wir versuchen, euch immer auf dem Laufenden zu halten und euch regelmäßig neue Inhalte zu bieten. Dieses Jahr kamen bereits ein paar richtig tolle Spiele raus, und wir wollen das Sortiment bis zum Ende des Jahres noch erweitern. Obwohl wir nicht so viele Spiele rausbringen konnten, wie wir es gerne gehabt hätten, macht die momentane Arbeit es zukünftig möglich, viel mehr Spiele zu veröffentlichen. Ab Anfang nächsten Jahres werden wir versuchen, euch jeden Monat mit einem neuen Spiel zu versorgen und zusätzlich noch Erweiterungen aufzuspielen.

Wir sind außerdem der Meinung, dass unsere Spiele auch als einzelne, kommerzielle Veröffentlichungen viel Erfolg haben werden. Ab 2010 werden wir unsere individuellen Spiele nicht mehr als FunOrb-Plattform, sondern einzeln vermarkten. Wir diskutieren gerade auch über die verschiedenen Module von FunOrb und wie man die Highscores, Wertungen und Erfolge auch in anderen Jagex-Produkten nutzen könnte.

Da Halloween vor der Tür steht, und wir mehr Spiele als bisher veröffentlichen wollen, ist das die perfekte Gelegenheit für mich, ein neues FunOrb-Zeitalter anzukündigen. Ich kann euch zwar nichts garantieren, da wir natürlich immer noch sehr viel Wert auf die Qualität unserer Spiele legen, aber hoffentlich werden die Veröffentlichungen zukünftig häufiger geschehen.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und viel Spaß wünscht euch,

Mod Korpz
Leiter von FunOrb


Zurück zum Anfang